Ich möchte den Newsletter abonnieren.
captcharefresh

„Wie Bezahlen zum Vergnügen wird“


Die EuroShop 2017 zeigte eindrucksvoll das Einkaufen der Zukunft


Shopausstattung für den Einzelhandel, soweit das Auge reicht. Von frischem Fisch und Obst über Kleidung und Taschen bis hin zu Leuchtmitteln: Die Besucher erlebten auf der diesjährigen EuroShop, wie innovativ und modern der Einzelhandel sich in Zukunft zeigt. Mehr als 2.200 Aussteller aus fast 60 Ländern lockten rund 100.000 Besucher zur weltweit größten Messe für den Retailsektor nach Düsseldorf.

 

Connected Shopping: Der gesamte Einkaufsprozess auf dem eigenen Smartphone


Im Bereich Retail Technology war der Trend „Connected Shopping“ unverkennbar. Oder wie die Presse schreibt: „Wie Bezahlen zum Vergnügen wird“. Klar ist: Der Einkauf der Zukunft ist schnell, unkompliziert, Platz sparend und vor allem Omnichannel-basiert. Sowohl für den Kunden als auch für den Händler hält der Shoppingtrend viele Veränderungen bereit. Von der Einkaufsliste auf dem eigenen Smartphone über die Indoor-Navigation im Shop bis zum Self-Checkout per Klick – ganz ohne Warteschlange an der Kasse.

Unsere Shopping-App sellfio kam in Kombination mit dem Smart Cart sehr gut an - ein handelsüblicher Einkaufswagen, in den die tarent-Lösung sellfio voll integriert ist. Mit diesem Smart Cart konnten die Besucher, unter denen viele Retailer ihr Interesse zeigten, selbst den Einkaufsprozess durchlaufen. Dabei bekamen sie sowohl einen Eindruck von der Kundensicht über das Display am Einkaufswagen als auch von der Sicht des Händlers über die Bildschirme am Ende des Showcase. Dort war das Backend der Software zu sehen. Hierüber sieht der Händler, wie sich der Kunde im Store bewegt und wo er sich wie lange aufhält.

 

Hier finden Sie einen Auszug der tarent-Medienberichte zur EuroShop:


"Die tarent solutions GmbH auf der EuroShop 2017", die Presseinformation
"Die Checkout-Zone für den schnellen Kaufabschluss", ein Beitrag von iXtenso


Wettbewerbsanalyse im Handel: Preisvergleich online und offline. Der tarent-Vortrag von Sales-Manager Philip Braches

 

Smart Cart – Connected Shopping. Der tarent-Vortrag von Produktmanagerin Jasmine Aharon

 

 

Atemberaubend und zukunftsweisend: Das war die EuroShop 2017

 

EuroShop 2017: tarent auf der größten Retailmesse der Welt

 

 

Retail Technology: Making shopping an adventure. Kurzfilm zur EuroShop (englisch)

 

Retail Technology: Den Einkauf zum Abenteuer machen. Kurzfilm zur EuroShop (deutsch)

 

Euroshop 2017 - Galerie

Hier erhalten Sie einen Eindruck von der EuroShop 2017:

Scan & Go mit dem Smart Cart


So wird der Einkaufswagen zum persönlichen Shopping-Assistenten

 

Stellen Sie sich vor, Händler können mit ihren Kunden während des gesamten Einkaufsprozesses interargieren – über ein Touch-Display am Griff des Einkaufswagens. Mit der Shopping-App sellfio, die den Einkaufsprozess digitalisiert, ist genau das möglich. Mit dem „Smart Cart“ integriert die tarent ihre Lösung sellfio in einen handelsüblichen Einkaufswagen. Das Ergebnis: Ein persönlicher Shopping-Assistent, der den Kunden während des gesamten Einkaufsprozesses im Supermarkt unterstützt.

Kunden können sich mit der sellfio-App bequem über aktuelle Sonderangebote informieren und eine digitale Einkaufsliste mit Produkten aus dem jeweiligen Sortiment des Händlers erstellen. Über den Shop-Finder finden sie einfach zu ihrer gewünschten Filiale. Dort erfolgt durch die Indoor-Lokalisierung mit iBeacon-Technologie der automatische Check-In.

Im Geschäft leitet die App den Kunden zu dessen Wunschprodukten, unterbreitet Angebote oder schlägt Sonderangebote in der Nähe vor. Der Kunde scannt die Artikel direkt und legt sie anschließend in den Einkaufswagen. sellfio motiviert Kunden zusätzlich, dem Bonusprogramm des jeweiligen Händlers beizutreten. Dadurch wird die Kundenbeziehung verbessert, die Handelsmarke gestärkt, und Händler erfahren deutlich mehr über die Einkaufsgewohnheiten und Interessen ihrer Kunden.

 

Analyse und Überwachung über das sellfio Dashboard


Mit Hilfe des sellfio Dashboards erhalten Händler in Echtzeit wichtige Informationen und Benachrichtigungen über ihre Kunden. Diese können einerseits zur Optimierung der Preis- und Marktstrategie sowie zu Marktforschungszwecken genutzt werden.

Andererseits können Händler anhand der übermittelten Informationen das Verhalten ihrer Kunden besser analysieren und verstehen. Da die Händler mit Hilfe der Indoornavigation die Position und Aufenthaltsdauer ihrer Kunden kennen, können sie zentrale Punkte mit hohem Personenaufkommen auf der Verkaufsfläche ermitteln. Über das Benachrichtigungs- und Promotions-Tool des Dashboards können sie ihre Kunden regelbasiert gezielt ansprechen ohne dass diese sich durch übermäßige Kommunikation belästigt fühlen. All dies steigert die Effizienz und den Gewinn des Unternehmens.

 

Der smarte Einkaufswagen: Die Vorteile für den Kunden


Für den Kunden ist der Smart Cart der persönliche Assistent während des Aufenthalts im Geschäft. Es ist nicht nur die Indoor-Navigation, die ihn direkt zu den gesuchten Produkten führt. Es ist vor allem das eigenständige Einscannen der Produkte, durch die sich Kunden am Ende des Einkaufs langes Aus- und Einpacken sowie Anstehen in der Schlange an der Kasse ersparen. Dort schaltet der Händler verschiedene Zahlungsvarianten frei, je nach Vertrauensstufe eines Kunden, die durch einen patentierten Algorithmus ermittelt wird.

Mit der Shopping-App sellfio und dem Smart Cart nimmt der Kunde den Bezahlvorgang selbst in die Hand: Entweder nutzt er eine der angebotenen Zahlungsvarianten oder er bezahlt direkt mit der App nach dem Self-Checkout-Prinzip und verlässt das Geschäft ohne Wartezeit.

sellfio Smart Cart - Galerie

Hier erhalten Sie einen Eindruck des Shopping-Assistenten mit sellfio:

Onlineshopping als Win-Win zwischen Kunde und Händler


Komfortabler Einkauf und maximale Datenausbeute


Onlineshoppping wird persönlicher, einfacher, schneller – und transparenter. Das vermittelte die Internet World, die E-Commerce Messe, die dieses Jahr mehr als 16.500 Besucher nach München lockte. Was die Entwicklung im E-Commerce für Kunden und Händler bedeutet, leuchtet ein. Der Kunde erlebt einen noch unkomplizierteren Einkauf als bisher. Die Methoden zum Bezahlverfahren werden immer zugänglicher und die Qualität der persönlichen Beratung steigt. So erhält der Kunde beispielsweise mit Hilfe eines automatischen Chats seinen persönlichen Ansprechpartner, sobald er die Website betritt.

Omnichannel: Viele Wege führen zum Kunden


Für Händler drehte sich alles rund um die Fragen: Wie gewinne ich Kunden im Internet? Wie generiere ich bestmögliche Bewertungen? Und wie sorge ich dafür, dass Kunden, die mit einem vollen Warenkorb kurz vor dem Kaufabschluss stehen, auch auf „Bestellen“ klicken? Viele Fragen münden in dem Begriff Omnichannel, denn die Nutzung und Verknüpfung aller Onlinekanäle ist so präsent wie nie zuvor. Längst ist es nicht mehr nur die eigene Website, die die Kunden anlocken soll. Vielmehr sind Händler heutzutage in der Pflicht, ihre Ware auch über die wichtigen Marketplaces und die sozialen Netzwerke zu vertreiben.

 

Wettbewerbsanalyse: Der Konkurrenz immer einen Schritt voraus


Mindestens genauso spannend wie die Fragen nach der Kundengewinnung waren auf der Internet World die Fragen nach den Wettbewerbsdaten. Einzelhändler aller Branchen profitieren immer mehr von ihrer Kenntnis um die Preise und Sortimente ihrer Wettbewerber. Distributoren und Zulieferer wollen wissen, über welche Kanäle und zu welchen Preisen die Kunden ihre Produkte vermarkten. Fragen wie „Wann bringt die Konkurrenz neue Sortimente auf den Markt?“, „Wann werden wo welche Bereiche abgebaut?“ und „Wann ändern die Wettbewerber ihre Preise?“ können wir mit Hilfe unseres Produkts copio, der Software zur Wettbewerbsanalyse online und offline, zielgerichtet beantworten. Entsprechend dem hohen Interesse war unser Stand, auf dem wir copio präsentiert haben, gut besucht. Auch die Zuschauerreihen bei dem Vortrag unseres Produktmanagers Jan Vallée waren voll besetzt. Der Titel: „Wettbewerbsanalyse im Handel: Preisvergleich online und offline“.

 

Hier finden Sie den tarent-Vortrag sowie die Presseinformation zur Internet World:

 

"Wettbewerbsanalyse im Handel: Preisvergleich online und offline": der tarent-Vortrag von Jan Vallée

"Die tarent solutions GmbH auf der Internet World 2017", die tarent-Presseinformation

Internet World 2017 - Galerie

Hier erhalten Sie einen Eindruck von der Internet World 2017:

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten oder zu un­se­ren Dienstleistungen? Unser Sales-Team berät Sie gerne, gemeinsam finden wir die perfekte Lösung für Sie! Sprechen Sie uns an!

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bonn
Rochusstraße 2-4
D-53123 Bonn
Berlin
Voltastraße 5 / Gebäude 10
D-13355 Berlin 
Tel.: + 49 (0) 228 54881-0
Fax: + 49 (0) 228 54881-235
Tel.: + 49 (0) 30 555785-10
Fax: + 49 (0) 228 54881-235
www.tarent.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten oder zu un­se­ren Dienstleistungen? Unser Sales-Team berät Sie gerne, gemeinsam finden wir die perfekte Lösung für Sie! Sprechen Sie uns an!

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bonn
Rochusstraße 2-4
D-53123 Bonn
Tel.: + 49 (0) 228 54881-0
Fax: + 49 (0) 228 54881-235
Berlin
Voltastraße 5 / Gebäude 10
D-13355 Berlin
Tel.: + 49 (0) 30 555785-10
Fax: + 49 (0) 228 54881-235

www.tarent.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


captcharefresh
captcharefresh