Kundenspezifisches Pricing im stationären Handel

Der stationäre Handel in Deutschland befindet sich in einem entscheidenen Wandel. Eine der zentralen Herausforderungen stellt der Umgang mit dem stetig wachsenden Online-Handel dar, wobei hier sowohl die Differenzierung von, als auch die Verbindung mit dem Online-Handel ein wichtige Rolle spielen. Der Fokus muss auf dem Kunden und dessen Ansprüche an Service, Einkaufserlebnis und individuellen Angeboten liegen. Die Retail-Suite von tarent bietet das ideale Werkzeug zur Entwicklung eines Einkaufserlebnisses und der optimalen Umsetzung eines kundenindividuellen Pricings. Mit sellfio erstellen Kunden ihre Einkaufsliste, navigieren durch den Shop, scannen die gewünschten Produkte und schließen bequem den Bezahlvorgang ab.

Die Preismanagement Lösung rupio erlaubt dem Retailer, in Echtzeit auf jeden Kunden bzw. Warenkorb zu reagieren und spezifische Preis-Regeln anzuwenden. Im Ergebnis kann so für jeden Kunden bzw. Einkauf ein individuell optimierter Preis angeboten werden.

Kundenspezifisches Pricing

Die Retail-Suite von tarent – bestehend aus den beiden stand-alone Produkten sellfio & rupio – bietet Einzelhändlern das ideale Werkzeug zur Schaffung eines Einkaufserlebnisses und der optimalen Umsetzung eines kundenindividuellen Pricings. Mit sellfio erstellen Kunden ihre Einkaufsliste, navigieren durch den Shop und scannen die gewünschten Produkte. Dazu lädt der Kunde in einem ersten Schritt die entsprechende App des Retailers auf sein Handy. Ausprägung und Funktionsumfang der Einkaufs-App definiert der Retailer. tarent kann den Retailer sowohl bei der Entwicklung einer Einkaufs-App vollumfänglich unterstützen, als auch auf existierenden Einkaufs-Apps aufbauen. In der Ladenfläche des Retailers erlaubt die hochperformante Indoor-Navigation dem Kunden durch den Shop zu navigieren. Hierbei kann der Kunde basierend auf der erstellten Einkaufsliste individuelle Routen definieren, z. B. die schnellste Route oder entlang spezifischer Points of Interest (POI). Produkte, die der Kunde kaufen möchte, werden mit Hilfe des integrierten Barcode-Scanners erfasst und im Einkaufswagen abgelegt.

Nach dem Einscannen erfolgen die nächsten Prozessschritte des kundenindividuellen Pricings im Backend-Produkt rupio. Die Preismanagement Lösung rupio unterstützt Retailer optimal in ihrem Preisfindungsprozess. rupio basiert auf einer leistungsstarken, frei konfigurierbaren Regelmaschine und kann Produkte schnell, automatisiert und mit geringen Betriebskosten bepreisen. Eine Besonderheit stellt die Möglichkeit dar, mit rupio in Echtzeit auf jeden Kunden bzw. Warenkorb zu reagieren und spezifische Preis-Regeln anzuwenden. Hierzu müssen zwei Informationen von sellfio an rupio kommuniziert werden. Einerseits die Art des Warenkorbs, das heißt eine detaillierte Liste der Produkte inklusive deren Anzahl. Andererseits Informationen zum Kunden, dem dieser Warenkorb gehört. Der Retailer kann frei entscheiden, ob er Kunden in spezifische Gruppen bzw. Klassen (z. B. A, B, C oder D) einteilt oder er jedem Kunden ein individuelles Angebot zukommen lassen möchte. Konzeptionell bietet es sich an, zunächst mit einer bestimmten Zahl von Kundengruppen zu beginnen und sukzessive zu individuellen Angeboten überzugehen. Basierend auf Warenkorb und Kunde kalkuliert rupio in Echtzeit ein kundenindividuelles Angebot und übermittelt dieses auf das Handy des Kunden.

Der Kunden kann das personifizierte Angebot einsehen, prüfen und mit Hilfe der in sellfio integrierten Bezahlfunktion im (als Self-Checkout Area) gekennzeichneten Bereich bargeldlos und ohne die Waren auf das Band zu legen bezahlen und den Laden verlassen.

Methoden des kundenindividuellen Pricings

Die tarent-Suite bietet dem Retailer die Möglichkeit, Kunden ein individuelles Angebot zukommen zu lassen. Im ersten Schritt werden Kunden kategorisiert. Hierbei kann der Retailer eine beliebige Anzahl von Kategorien definieren. Die Kategorisierung dient dem Setzen einer ersten Benchmark. Bei der Kalkulation eines Warenkorbs beginnen Kunden, die zur selben Kategorie gehören, mit den gleichen Parametern (z. B. Rabatten). Das heißt, Kunden einer Kategorie mit identischen Warenkörben wird ein identisches Angebot auf ihrem Handy präsentiert. Kunden einer Kategorie mit unterschiedlichem Warenkorb erhalten dementsprechend unterschiedliche Angebote. Die Kategorisierung kann basierend auf z. B. Alter, Geschlecht, durchschnittlichem Einkaufsbetrag, Häufigkeit der Einkäufe, Art des Warenkorbs, Nutzung von Rabattangeboten, Zeitpunkt des Einkaufs oder im Laden verbrachter Zeit erfolgen. Die gewünschte Nomenklatur zur Benennung der Klassen definiert der Retailer.

Im zweiten Schritt werden – basierend auf der Kategorisierung und dem aktuellen Warenkorb – spezifische Regeln aktiviert, die individuelle Angebote offerieren und den Preis für den Warenkorb kalkulieren. Hierbei sind vielfältige Szenarien möglich. Es kann ein Mengenrabatt für ein spezifisches Produkt gewährt werden, wenn der Kunde eine bestimmte Anzahl davon kauft. Oder der Kunde erhält ab einer bestimmten Anzahl das letzte Stück umsonst.

Daneben kann der Retailer Rabatte auf Gesamtwarenkörbe geben, auch in beliebiger Staffelung (z. B. 2% ab 50€ und 5% ab 100€). In einem komplexeren Szenario ist es möglich, den Kunden zu incentivieren, Einkäufe in gewisser Größenordnung auch zukünftig an einem bestimmten Wochentag zu erledigen. Ein Kunde, der die letzten beiden Samstage für jeweils mehr als 50€ eingekauft hat, bekommt das Angebot, dass er, sofern er kommenden Samstag wiederum für mehr als 50€ einkauft, einen Rabatt von 3% erhält, am darauf folgenden Samstag einen Rabatt von 6% und am darauf folgenden einen Rabatt von 9%.

Vorteile der Retail-Suite für den stationären Handel

Die tarent Retail-Suite bietet dem stationären Einzelhändler eine Reihe signifikanter Vorteile. So deckt die Retail-Suite von tarent den gesamten Einkaufsprozess und die Interaktion zwischen Kunde und Einzelhändler ab. Der Kunde erstellt die Einkaufsliste, navigiert durch den Shop, scannt die Produkte ein und legt sie im Warenkorb ab. Der Retailer kann mit rupio für jeden Warenkorb bzw. Kunden ein individuelles Angebot kalkulieren und dem Kunden übermitteln. Im letzten Schritt betritt der Kunde die Self-Checkout Area, wählt in sellfio die Bezahlfunktion und kann – ohne die Waren physisch auf das Band legen zu müssen – einfach und bequem bargeldlos bezahlen und den Shop verlassen.

Dem Kunden wird somit der Einkaufsprozess in vielerlei Hinsicht maßgeblich vereinfacht. Der Retailer kann dem Kunden individuelle Warenkorbpreise oder Zusatzangebote präsentieren, um den Kauf zusätzlicher Produkte zu incentivieren. Dies verstärkt nicht nur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, sondern hilft dem Retailer zudem, sich vom Wettbewerb zu differenzieren und Alleinstellungsmerkmale auszuprägen. Gleichzeitig – und dies ist insbesondere im stationären Handel von enormer Bedeutung – erhöhen sich die Transaktionskosten im Falle eines Ladenwechsels. Der Kunde muss ein auf ihn zugeschnittenes Angebot ablehnen, um beim Wettbewerb einkaufen zu können.

Ein weiterer Vorteil für den Retailer liegt in den erhobenen Daten, welche Aufschluss über das Kundenverhalten, die Durchblutung der Verkaufsfläche und die optimale Positionierung der Waren liefern können. Gleichzeitig bietet sich dem Retailer die Möglichkeit, den Einkauf um Gamification-Elemente zu bereichern. So können dem Kunden Rabatte oder besondere Angebote gewährt werden, wenn er sich auf einer vom Retailer vorgeschlagenen Route durch den Laden navigieren lässt. Schließlich positioniert sich der Retailer durch den Einsatz der Suite als innovatives Unternehmen, welches aktiv Wege einschlägt, dem Wandel im stationären Einzelhandel erfolgreich mit zu gestalten.

Vortrag auf der EuroCIS

Produktmanager Jan Vallée wird Mittwoch den 25.02 von 13:00h - 13:30h im EuroCIS Forum einen Vortrag zu diesem Thema halten. Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Contact

We would be pleased to further inform you about tarent and our products. Our sales team will advise you, together we will find the perfect solution for you!
Contact us!

Bonn
Rochusstraße 2-4
D-53123 Bonn
Phone: + 49 (0) 228 54 881-0
Fax: + 49 (0) 228 54881-235
Berlin
Voltastraße 5
D-13355 Berlin
(Gebäude 10, Aufzug 6)
Phone: + 49 (0) 30 5557851-0
Fax: + 49 (0) 228 54881-235
www.tarent.de This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

refresh
refresh
Please send me your newsletter
refresh